Balkanski Bal

von Bernhard Hanneken

Versteh einer die Franzosen: Da weisen sie Roma aus, aber deren Musik wollen sie behalten. Letzteres ist uns recht (ersteres ganz und gar nicht!!), vor allem, wenn die Klänge des Balkans so unterhaltsam daherkommen: Die fünfköpfige Band La Caravane Passe aus Paris verbindet osteuropäische Zigeunermusik mit Hip Hop, Reggae, Tarantella, Chanson und Rock zu einer tanzbaren Zirkusästhetik. Die wird im imaginären Nomadendorf Plèchti kreiert und begeistert seit nunmehr 12 Jahren Publikum wie Kollegen: Für Fanfare Ciocarlia oder Boban Markovic agieren die Karawanenführer als beliebte Bühnenpartner. Die Reise geht von Osteuropa und Nordafrika bis Mittelamerika und streift dabei stilistisch entlegene Dörfer und brodelnde Metropolen. Avantgardistisch, surrealistisch und burlesque: La Caravane Passe mixen ein globales und ansteckend tanzbares Gebräu, das das TFF seinen Besuchern zum Abschluss des Jahrgangs 2013 am Sonntag um 21 h im Heinepark kredenzt.

Zurück