Künstler 11

von Bernhard Hanneken

Michael Alpert kennt die Welt (der TFF-Besucher) als Sänger von Brave Old World. Der 57jährige Julian Kytasty ist dagegen sicher nur wenigen bekannt: In den USA als Sohn ukrainischer Immigranten geboren, gilt er heute als der weltweit führende Bandura-Spieler. Dabei vertritt er die Tradition der Kobzars – Barden, die ihre Gesänge zur Bandura begleiteten – ebenso wie er in bspw. einem experimentellen Bandura-Trio musiziert. Auch in Rudolstadt wird Julian Kytasty ein Kobzar-Konzert geben sowie in einem Workshop über diese Kultur referieren. Der Hauptgrund für die Einladung war jedoch das Duo-Projekt mit Michael Alpert, "Nakhtishe Lider", in den die beiden Musiker eine imaginäre Welt einer jüdischen Ukraine erschaffen, zusammengesetzt aus den gemeinsamen Traditionen, die es dort gegeben hat und die nur noch in Bruchstücken existiert: ein Ort geteilter Vergangenheit und gemeinsamer Gegenwart mit Freude, Schmerz und Leidenschaften, Erzählungen und Geschichten.

Zurück