Line up 2018: Lankum

von Miriam Rossius

Wenn ihre Live-Auftritte auch nur halb so intensiv sind wie das aktuelle Album, dann wird diese Band einen tiefen Eindruck hinterlassen. Denn The Guardian schreibt, „Between the Earth and Sky“ sei voller Texte und Klänge, die aufeinanderprallen wie Wellen, die in einem Sturm die Felsen erschüttern lassen. Das Quartett aus Dublin (das früher Lynched hieß) interpretiert Irish Folk nicht nur zeitgemäß, sondern macht aus Wut, Schmerz und Rebellion auch noch wunderschöne Songs. Rein akustisch, mit vierstimmigem Gesang und einem überzeugenden Repertoire von der Traveller Tradition bis zu eigenem Material. www.lankumdublin.com

Zurück