Line-up 2020: 47SOUL

von Miriam Rossius

47SOUL verwandeln den Dancefloor in eine politische Bühne. Zu ihrer Musik soll das Publikum ausgelassen tanzen, sich aber auch daran erinnern, was in der Welt passiert: Flucht, Vertreibung, Reiseverbote. Wie kann es zum Beispiel sein, dass vier palästinensische Musiker, die zum Teil sogar nahe beieinander wohnen, sich nicht gegenseitig besuchen können?

 

Um ihre Bandidee zu verwirklichen, ziehen sie alle nach London. Von dort schicken sie ihr eigenes Genre in die Welt: „Shamstep“ – eine Fusion traditioneller arabischer Rhythmen der „Sham“-Region (Palästina, Libanon, Jordanien, Syrien), elektronischen Beats und Einflüssen aus Hip-Hop, Funk, Rock. Bestimmend ist dabei vor allem der Volkstanz Dabke, den 47 Soul ins 21. Jahrhundert katapultieren, unterstützt von Synthesizer-Sounds, hypnotischen Gitarrenriffs, arabischen und englischen Texten. „47SOUL sind eine einzigartige Liveband“, urteilte Musikkritikerin Kerstin Poppendieck im Deutschlandfunk Kultur.

 

www.47soul.com

Zurück