Line up 2018: Elida Almeida

von Miriam Rossius

Musik von den Kapverden, die alles Schwere etwas leichter macht; eine warme, weiche Stimme, die einen wohlig umhüllt. Elida Almeida steht für eine neue Generation kapverdischer Musikerinnen und auch wenn ihre Rhythmen Batuku, Funaná und Morna ein luftiges Wohlgefühl verströmen, schreibt sie bei weitem nicht nur über die Leichtigkeit des Seins. Für ihr zweites Album hat die 24-Jährige Liebeslieder, aber auch Protestsongs und ein Stück über häusliche Gewalt aufgenommen. Benannt ist das Album nach einem Bergdorf an der Ostküste der Insel Santiago: Kebrada. Dort wuchs sie bei ihren Großeltern auf. Zum Rudolstadt-Festival kommt Elida Almeida am Freitag, 6. Juli. Sicher für viele eine Entdeckung.

www.elidaalmeida.com

Zurück