WO WORTE NICHT HINREICHEN...

„Ein vorzügliches Dokumentar-Portrait des Kosmos Rudolstadt … Der abendfüllende Film zeigt, woher die Musik kommt, sodann das paradiesische Fest.“ DIE ZEIT

 

Dieser poetische Film von Josephine Links kommt nun ins Kino und tourt ab Ende März durch Deutschland.

 

Termine

Weimar*    Freitag, 24.03. 19:00 Uhr    Kino "mon ami"
Weimar    Samstag, 25.03. 19:00 Uhr    Kino "mon ami"
Weimar    Sonntag, 26.03. 19:00 Uhr    Kino "mon ami"
Hoyerswerda    Donnerstag, 06.04. 19:00 Uhr    "Kino in der Kulturfabrik"
Leipzig*    Sonntag, 09.04. 20:00 Uhr    "naTo"
Jena*    Montag, 10.04. 19:00 Uhr    Blauer Saal im "Schillerhof"
Berlin*    Sonntag, 23.04. 19:00 Uhr    Kino "Krokodil"
Ratzeburg    Montag, 24.04. 20:00 Uhr    Burgtheater
Berlin    Mitwoch, 26.04. 20:00 Uhr    Kino "Krokodil"
Mühlhausen*    Donnerstag, 27.04. 19:30 Uhr    Ratskellerkino
Berlin    Freitag, 28.04. 20:00 Uhr    Kino "Krokodil"
Berlin    Samstag, 29.04. 20:00 Uhr    Kino "Krokodil"
Berlin    Sonntag, 30.04. 20:00 Uhr    Kino "Krokodil"
Berlin    Dienstag, 02.05. 21:00 Uhr    Kino "Krokodil"
Berlin    Mittwoch, 03.05. 21:00 Uhr    Kino "Krokodil"
Darmstadt    Donnerstag, 11.05. 20:30 Uhr    programmkinorex
Rudolstadt    Dienstag, 16.05. 20:00 Uhr    Kino in den "saalgärten"
Leutershausen    Dienstag, 23.05. 20:00 Uhr    Olympia-Kino
Platenlaase (Jameln)    Dienstag, 20.06. 19:30 Uhr    Platenlaase e. V.

* mit anschließendem Publikumsgespräch mit Film- und/oder Festivalmachern

 

Weitere Termine folgen!

 

Der Film

Eine endlos weite Ebene, bis zum Horizont nur Schnee und Steine, ein

samischer Musiker auf einsamer Wanderung. So beginnt der Film Wo Worte nicht hinreichen… An seinem Ende stehen völlig andere Bilder: Die glühende Hitze einer Sommernacht, tausende Arme, die sich im Takt zu Reggae- und HipHop-Sounds bewegen. In den anderthalb Stunden dazwischen: Ein beeindruckendes Panorama an Klängen und Charakteren, Momentaufnahmen eines Festivals, das seit über 25 Jahren von der Vielfalt der Musikstile und Kulturen lebt.

 

Wo Worte nicht hinreichen… begleitet Musiker, Fans und Veranstalter in persönlichen Geschichten vor und während des Rudolstadt-Festivals. Der Dokumentarfilm kommt dem norwegischen Sami-Musiker Torgeir Vassvik, der polnischen Sängerin Karolina Cicha und dem multinationalen Ensemble Eurasians Unity ganz nahe, wobei Künstler- und Festival-Porträt ineinander fließen. In poetischen Bildern macht der Film die verbindende Kraft der Musik spürbar und schickt die Zuschauer mitten hinein in vier berauschende Sommertage im Juli.

 

 

Auf DVD erscheint der Dokumentarfilm Anfang Mai, dann könnt Ihr ihn in unserem Shop bestellen.