Thüringer Folkoretanzensemble

Thüringer Folkoretanzensemble

Thüringer Folkoretanzensemble

Thüringer Folkoretanzensemble Das Thüringer Folkloretanzensemble ist seit seiner Gründung im Jahre 1960 in Rudolstadt ansässig. Unter der Leitung von Rolf Födisch entstand zunächst das Tanzstudio mit nur sechs Paaren. Daraus entwickelte sich im Laufe der Zeit ein Ensemble von heute 150 aktiven Tänzerinnen und Tänzern, vom Vorschulkind bis zum Erwachsenen.

Der ursprüngliche Anspruch, Folklore bühnenwirksam mit großer Ausstrahlungskraft darzustellen, ist auch heute noch Ziel des 1990 dann formal gegründeten Vereins. Karin Arnold, Geschäftsführerin, Trainerin und Choreografin, führt mit großem Engagement das Ensemble. Neben vielen Auftritten zu kulturellen Höhepunkten in Rudolstadt und zu den Tanzfesten in Kranichfeld und Erfurt nehmen die verschiedenen Gruppen auch regelmäßig an internationalen Festivals teil. Die Kinder gewannen z.B. im Februar dieses Jahres beim Bambini-Festival im italienischen Agrigento einen ersten Preis. Weiterhin sind 2019 noch Gastspiele in Serbien und Dänemark geplant. Auf diese Weise trägt das Ensemble zur Verbreitung der Thüringer Folklore und des Namens der Stadt Rudolstadt bei.

Eine Tradition ist mittlerweile die spezielle Vorbereitung auf das Rudolstadt-Festival, wo das Ensemble in diesem Jahr die Bourrée präsentieren wird.