Fatoumata Diawara MLI

Fatoumata Diawara MLI

Fatoumata Diawara MLIFatoumata Diawara, 1982 in Abidjan an der Elfenbeinküste geboren, wirkte zunächst in der Tanzgruppe mit, die ihre malischen Eltern dort leiteten; später führte sie eine Tante in das Theater- und Filmmilieu von Bamako ein. Mit 19 ging sie nach Frankreich, wo sie zunächst weiterhin als Schauspielerin agierte. Doch bald begann sie eine zweite Laufbahn als Sängerin. 2011 erschien das erste Solo-Album.

Obwohl sie nur kurz in Mali gelebt hat, fühlt sie sich der malischen Mentalität verbunden, vor allem der Gegend von Wassoulou im Süden, aus dem ihre Familie stammt: „Die Frauen dort singen wie ich! Die Melodien sind anders als im Jazz oder im Rock, aber die Wurzeln sind da … Für mich ist das eine neue Erfahrung: Du behältst deine traditionelle Stimme, aber du kannst mit verschiedenen Stilen spielen: mit Hiphop, mit Soul, mit elektronischer Musik.“ Genau das tut sie und ist damit von besonderer Strahlkraft für den ganzen afrikanischen Kontinent.

 

Photo by Aida Muluneh