4innori (KOR)

4innori

4innori (KOR)

4innori (KOR)Eine tiefe Symbolik und kraftvolle Rhythmen prägen die Kompositionen des koreanischen Quartetts 4innori (übersetzt etwa „vier im Spiel“). Für ungeübte Ohren kann das mitunter durchaus dissonant klingen, doch darin steckt eine eigene Harmonie. Alle vier Musiker sind eng mit der traditionellen koreanischen Musik verbunden, entwickeln daraus aber sehr frei  ihre individuelle Sprache. Sie folgt oft der Intuition und die Instrumente tanzen, sprechen, fliegen und blühen miteinander, wie die Band es beschreibt. Grundlage ist Sinawe, ein Genre aus den südlichen Provinzen Koreas, das von der Improvisation lebt. Die Stücke der Gruppe erzählen von schamanischen Ritualen, geteiltem Glück oder dem bedrohten Planeten Erde.