Wolfgang Rieck (DEU)

Wolfgang Rieck

Wolfgang Rieck (DEU)

Wolfgang Rieck (DEU)Ein gestandener DDR-Folkie, der sein Herz an das Plattdeutsche verloren hat. Ob er diese Liebe zwischen 1969 und 1971 als Vollmatrose irgendwo auf hoher See fand oder sie ihm quasi zur Geburt in Rostock in die Wiege gelegt wurde, sei mal dahin gestellt. Jedenfalls blieb sie ihm auch noch erhalten, als sich das -eben vorwiegend Niederdeutsch singende- Duo Piatkowski & Rieck 1993 auflöste. Fortan war Wolfgang Rieck meist solo, aber auf vielen Pfaden und Instrumenten unterwegs, ließ sich immer neu von Klangfarbe und Humor des Platt inspirieren, von Bildhauer Ernst Barlach, von Moritaten und Lyrik. Dass er auch Spaß an Kinderprogrammen und hochdeutschen Liedern hat, ist noch zusätzliche Bereicherung für Künstler und Publikum.