Künstler 15

by Bernhard Hanneken

Celtic Social Club, das ist eine Feier keltischer Musik: Musiker mit überwiegend Rock-Background (Red Cardell, Silencers, Ronan Le Bars Band) wollen ihrer Musik eine neue Facette hinzufügen. Klar kommen viele Stücke aus der Bretagne, aber eben nicht nur: Auch Melodien aus Schottland, Irland, Wales, Galizien, Asturien, Cornwall oder der Isle of Man finden Eingang in das Repertoire. Und ebenso lädt das Ensemble immer wieder Gäste ein: Winston McAnuff (TFF14), dessen Vorfahren aus Schottland stammen, den Rapper IC Will aus New York, der irische Wurzeln hat, oder die 82jährige Louise Ebrel, eine lebende Legende des traditionellen Kan-ha-diskan- und Gwerz-Gesangs. Wir nutzen die Gelegenheit, sie auch in einem Solo-Konzert zu präsentieren. Louise Ebrel am Sonntag um Theater, den ganzen Celtic Social Club am Samstag um 22 h im Heine-Park.

Go back