Head Rudolstadt-Festival 2018

 





Liebe Fans von Roots, Folk und Weltmusik,

es ist soweit, am 12. Dezember starten wir mit dem Kartenverkauf und dabei machen wir einiges neu! Die wichtigsten Infos dazu haben wir in diesem Newsletter für Euch zusammengestellt, darum fällt er etwas länger aus als gewohnt. Kurz gefasst geht es um das, was uns im vergangenen Sommer ZEIT-Autor Christoph Dieckmann in einer Liebeserklärung an das Festival zurief: "Lebe, aber wachse nicht"!

Wie sehr auch uns als Festival-Team die entspannte, einmalige Atmosphäre am Herzen liegt, müssen wir Euch sicher nicht lange erklären. Um sie zu erhalten, haben wir schon in vergangenen Jahren Tickets teilweise limitiert, weil die Nachfrage zwar immer weiter stieg, aber eine Stadt mit 23.000 Einwohnern natürlich begrenzte Kapazitäten hat. Nun gehen wir noch einen Schritt weiter. Dass dies notwendig ist, zeigt der überwältigende Zuspruch im vergangenen Sommer, besonders beim Eröffnungskonzert. Mit einem veränderten Ticketsystem möchten wir Eurem Feedback und Wünschen, die uns von unterschiedlichen Seiten erreichen, noch besser entsprechen.

Ab 2018 gibt es nur noch Dauerkarten, keine Tageskarten mehr. Der Preis für das Vier-Tagesticket bleibt bei 80€, für Bewohner des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt 40€, wenn Ihr die Karten bis zum 11. Juni 2018 kauft. Ihr bekommt sie im Shop und an den örtlichen VVK-Stellen. Sollten nach dem 11. Juni noch Karten verfügbar sein, gibt es diese Resttickets für 120€ (60€ für Landkreis-Bewohner).

Neu sind auch die Kombitickets, d.h. Dauerkarte und übernachtungskarte in einem. Separate Karten für die unterschiedlichen übernachtungsmöglichkeiten gibt es künftig nicht mehr. Die im Kombiticket enthaltene Gebühr für Camping bzw. die Gemeinschaftsunterkunft beträgt wie bisher zehn bis 30€, je nach Art der Unterkunft. Entsprechend kosten die Kombikarten also zwischen 90 und 110€ bei Kauf bis zum 11. Juni 2018. Wenn Ihr bestellt, achtet bitte darauf, ob Ihr eine „Kombikarte Zeltplatz“ oder „Kombikarte Caravanplatz“ braucht. Im Shop findet Ihr die entsprechenden Beschreibungen. Wir trennen Zelt und Caravan künftig schon im Vorverkauf, weil die Fahrzeuge immer mehr und immer größer werden und das hat natürlich Folgen für die Infrastruktur und Nutzung der begrenzten Flächen (Bedarf an Wasser, Strom, Platz). Durch das neue Ticketsystem bekommen wir vorab eine bessere übersicht, aber dafür brauchen wir Eure Mithilfe.

Was ist mit Ermäßigungen und wo gibt es die Karten?
Für Kinder und Jugendliche von sieben bis 16 Jahren gelten die bisherigen Ermäßigungen. Das GESAMTE Kartensortiment gibt es im SHOP und über die Bestellkarte, die ab April 2018 dem Flyer beiliegt. In den örtlichen VVK-Stellen (Touristinfos Rudolstadt, Saalfeld, Bad Blankenburg sowie Filialen der Kreissparkasse) sind nur die Dauerkarten ohne übernachtung erhältlich.

Der Vorverkauf endet mit dem Ausverkauf der Karten oder am 22. Juni 2018.
Die Zahl der Dauerkarten und Kombitickets ist insgesamt auf 25.000 begrenzt.

Was ist, wenn ich spontan oder nur für einen Tag vorbeikommen möchte?
Es gibt zwar keine Tagestickets für das gesamte Festivalgelände mehr, aber während des Rudolstadt-Festivals bieten wir wie gewohnt Innenstadtkarten an. Sie sind an den Tageskassen erhältlich und kosten 7€, ermäßigt 3€. Weil in der Innenstadt rund ein Dutzend größere und kleine Bühnen bespielt werden, lässt sich für kleines Geld dann immer noch recht viel Programm erleben.Insgesamt bringt die 28. Ausgabe also einige Neuerungen. Aber so manches davon war überfällig, das haben uns auch viele Rückmeldungen gezeigt, so dass sich vieles davon sicher schnell einspielt. Wir hoffen, Ihr freut Euch gemeinsam mit uns wieder auf den kommenden Sommer!


Passend zur Vorfreude auf 2018 gibt es dann auch die Rückschau 2017 mit vielen beglückenden und denkwürdigen Momentaufnahmen. Am 12. Dezember erscheint unser Sampler mit zwei CDs, DVD und ausführlichem Booklet. Ein Streifzug durch die Konzerte dieses Sommers von Ani DiFranco bis Zhou Family Band, von politischen Songs bis zu ritueller chinesischer Musik. Wie auf dem Festival bringen wir auch auf CD 1 die Stile und Klänge dieser Welt zusammen, nicht zu vergessen die zahlreichen Sprachen: Ob Bayerische Mundart, mit der Dreiviertelblut das Festival rockten, oder Amharisch, das den hypnotischen Sound von Krar Collective aus Äthiopien begleitete.

CD 2 ist Schottland gewidmet, dem Länderschwerpunkt 2017, den Ihr so großartig gefeiert habt und der auch die Presse begeistert hat. Der Sampler präsentiert eine erstklassige, stimmungsvolle Auswahl: Die eigens vom Festival produzierte Hommage an den Nationaldichter Robert Burns ist dabei, „ein großes Wagnis wurde ... eine faszinierende Weltreise“, wie die FAZ urteilte. Auch das in der ZEIT favorisierte Trio Yorkston Thorne Khan ist vertreten, „Höhepunkt des Festivals ... unerhört und mit langem Nachhall“, ebenso Breabach, „die sich direkt in die Herzen der Zuschauer spielten“ (Ostthüringer Zeitung), Mairearad & Anna, ein „Frauen-Folk-Duo, das mit seiner frischen, unverfälschten, aber auch hochprofessionellen Art ... hellauf begeisterte“ (Deutschlandfunk Kultur), und auch der atemberaubende Cèilidh-Techno von Sketch fehlt nicht: „Der Boden bebte, sobald die fünf Herren ihre Kopfhörer überstülpten ... traditionelle schottische Musik für das 21. Jahrhundert.“ (FAZ).

Die DVD schließlich bietet die eindrucksvollen Bilder zum Klangkosmos des Rudolstadt-Festivals. Der MDR-Rückblick „Ein irrer Hauch von Welt“ spannt dabei den Bogen von den großen Bühnen im Heinepark und auf der Heidecksburg zu den lauschigen Winkeln der Altstadt. Stars und Straßenmusik, Tanzrausch und Kinderfest - die große Fülle des Festivals passt hier in eine Stunde, dank etlicher Kamerateams, die in Rudolstadt unterwegs waren. Auch Eindrücke vom Weltmusikpreis RUTH fanden so ihren Weg auf die DVD und Ihr könnt noch einmal in die Konzerte der Preisträger Ringsgwandl, Alma und Banda Internationale eintauchen.

Der Sampler mit zwei CDs, DVD und ausführlichem Booklet kostet 22€ incl. Versand, wenn Ihr online bestellt. Für 20€ gibt es die Box in der Touristinformation Rudolstadt.

Bevor Ihr also in den Winterschlaf fallt oder im Weihnachtstrubel untergeht, sichert Euch schnell Tickets und den Sampler. >>> SHOP
Möchtet Ihr damit noch Wünsche unter der Tanne erfüllen, brauchen wir Eure Bestellung bitte unbedingt bis zum 18. Dezember!

 



Wir wünschen Euch eine entspannte Adventszeit und unbeschwerte Feiertage, kommt gut ins neue Jahr!

Das Festival-Team

P.S. News zum Line up stellen wir ab sofort wieder regelmäßig auf unsere Website und auf Facebook, da auch unter #Rudolstadt2018.

 

 

 





ENGLISH VERSION

Attention all fans of roots, folk and world music!

Right, here we go! Tickets for the 2018 Rudolstadt Festival will go on sale on 12 December, and this year we’ve made a few changes! The main information is summarized in this newsletter, which is why it’s a bit longer than usual. In a nutshell, it all boils down to what ZEIT columnist Christoph Dieckmann wrote in his declaration of love to the festival: “Live, but don’t grow!”

We don’t need to tell you how important the relaxed, unique atmosphere is to all of us on the festival team. In order to preserve it, in recent years we’ve sometimes had to restrict ticket sales despite growing demand because the resources of a town with a population of 23,000 are naturally limited. We’re now going one step further following the overwhelming demand last summer, especially for the opening concert, and have modified the ticketing system in response to your feedback and requests received from all sides.

From 2018, tickets will only be available for the whole festival, not for individual days. The price of four-day tickets remains unchanged at €80 (€40 for residents of the Saalfeld-Rudolstadt district) if you buy your tickets by 11 June 2018. Tickets are available online and at local ticket outlets. If there are any tickets still left after 11 June, they will be sold for €120 (€60 for local residents).

We’re also introducing new combo tickets combining admission to the festival and accommodation. Separate tickets for different types of accommodation will no longer be available. The fee for camping and shared accommodation contained in the combo tickets remains between €10 and €30, depending on the type of accommodation. Therefore, combo tickets purchased by 11 June are priced at between €90 and €110.

When ordering, please decide whether you need a Campsite Combo Ticket or a Caravan Site Combo Ticket. Detailed descriptions are contained in the online shop. We’ve decided to separate tents and caravans in advance ticket sales because the vehicles are getting bigger and more numerous with every passing year, and this of course impacts on the infrastructure and the limited space (e.g. water, electricity and plot requirements). The new ticketing system will give us a better overall picture in advance, but even so we still need your support.

What about concessions – and where can I buy tickets?
The previous concessions continue to apply to youngsters aged 7–16. The ENTIRE range of tickets will be available in the online shop and by using the order form enclosed with flyers from April 2018. Please note that local ticket outlets (the tourist information centres in Rudolstadt, Saalfeld and Bad Blankenburg as well as branches of the Kreissparkasse savings bank) will only sell festival tickets excluding accommodation.

Presales will end on 22 June 2018 or earlier if tickets are sold out. The total number of festival tickets and combo tickets has been limited to 25,000.

Suppose I spontaneously decide to come – or only want to come for one day?
Although there will no longer be any day tickets for the entire festival grounds, town centre tickets will still be available during the Rudolstadt Festival. They can be purchased at ticket offices on the day and will cost €7 (concessions: €3). With performances taking place on about a dozen stages large and small in the town centre, they’re clearly a bargain!As you can see, there will some changes at the 28th Rudolstadt Festival. But many of them were overdue, judging by your feedback, so we expect everyone to quickly get used to them. We hope you’re looking forward to next summer just as much as we are!


Just as we start getting excited about next year, the 2017 sampler containing a wealth of happy, memorable snapshots of this year’s Rudolstadt Festival will be released on 12 December. Comprising two CDs, a DVD and a detailed booklet, it contains highlights from many of this summer’s concerts by artists ranging from Ani DiFranco to the Zhou Family Band, and styles from political songs to ritual Chinese music. Just like the festival itself, CD 1 brings various styles and sounds from all over the world together, not to mention a host of different languages – such as the Bavarian dialect heard when Dreiviertelblut rocked the festival, as well as Amharic, which accompanied the hypnotic sound of the Krar Collective from Ethiopia.

CD 2 is devoted to Scotland, the festival’s special guest country in 2017, which proved so popular with fans and the media alike. It presents a first-class, atmospheric selection, including the tribute to national poet Robert Burns specially produced by the festival, which was summed up by national newspaper FAZ as “a bold venture … a fascinating journey around the world.” The CD also features the Yorkston/Thorne/Khan trio, described by DIE ZEIT as the “highlight of the festival ... unprecedented yet long reverberating.” Then there’s Breabach, “who played their way straight into the audience’s hearts” (Ostthüringer Zeitung), Mairearad & Anna, a “women’s folk duo who went down a storm with their fresh, unadulterated, yet highly professional style” (Deutschlandfunk Kultur), and also the breathtaking ceilidh techno by Sketch: “The ground shook as soon as the five men put their headphones on ... traditional Scottish music for the 21st century.” (FAZ).

Finally, the DVD offers impressive images of the musical universe of the Rudolstadt Festival. The retrospective ‘Ein irrer Hauch von Welt’ (‘An Incredible Scent of the World’) produced by regional broadcaster MDR follows an arc from the big stages in Heine Park and Heidecksburg Castle to the secluded corners of the old town. Showing top stars and street buskers, dance fever and the children’s fest, the whole profusion of the festival has been captured in an hour-long film by several camera crews out and about in Rudolstadt. Sights and sounds from the RUTH World Music Award have also found their way onto the DVD – and you can relive the concerts by winners Ringsgwandl, Alma and Banda Internationale.

The sampler featuring two CDs, a DVD and booklet costs €22 including P&P when ordered online, and is also available for just €20 from the tourist information centre in Rudolstadt.

So make sure you get your tickets and the sampler before you head off into hibernation or collapse in the chaos of Christmas! >>> SHOP
And if you plan to brighten up someone’s Christmas by surprising them with the 2017 sampler or tickets for the 2018 Rudolstadt Festival, make sure you order by 12th December at the very latest!

 



We wish you all a Merry Christmas and a Happy New Year!

The festival team

P.S. News on the festival line-up will be regularly posted on our website and Facebook – check out #Rudolstadt2018.

 

 

 
dotted
Alle Angaben ohne Gewähr. Die Eintragungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Titelfoto: Rolf Kühn.